Oberlausitzer Schmuckmanufaktur

KetteRingRingRing

Die Geschichte der Oberlausitzer Schmuckmanufaktur

Entwicklung der Manufaktur

Die Firma wurde im Mai 1979 durch Goldschmiedemeister Peter Schneider gegründet.
In der Zeit bis 1990 wurden überwiegend für Geschäftspartner Reparaturen und Einzelanfertigungen ausgeführt und die Fertigung einer Silberkollektion zum Verkauf an Schmuckhändler entwickelt.
Nach 1990 erwies sich der Reparaturservice als ein festes Standbein.

Entwicklung von eigenen Kollektionen

Das Team der Oberlausitzer Schmuckmanufaktur.Mit der Entwicklung einer eigenen Kollektion Golden Lace (Goldschmuck, in dem flambiertes Geflecht und Farbsteine eingearbeitet wurden), war es möglich deutschlandweit Juweliergeschäfte mit ausgefallenem Schmuck zu beliefern.

Generationswechsel

Zum 1.1.1999 erwarb Steffen Schneider die Firma und durch Umbau im Oberlausitzer Umgebindestil erweiterte er diese zu einem Werkstattladen, in dem man nicht nur Schmuck erwerben kann, sondern auch sehen kann, wie dieser entsteht.

Oberlausitzer Schmuckmanufaktur Neben dem Reparaturservice werden jetzt mehr Anfertigungen für Kunden aus dem eigenem Geschäft ausgeführt.
Durch verschiedene Veranstaltungen (Opal-/ Perlen-/ Mineralienausstellung) konnte der Kundenkreis erweitert und das Interesse an besonderem Schmuck geweckt werden.
Die Anfertigung von Trauringen nach eigenen oder mit dem Kunden erarbeiteten Entwürfen sind zunehmend gefragt.
Das Team der Oberlausitzer Schmuck-Manufaktur berät Sie gern bei der Gestaltung eines Schmuckstückes nach Ihren Vorstellungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Datenschutz